Für eine gute Zukunft unserer Heimatstadt

Visionen

Bodenständigkeit

Einigkeit

Auf Grundlage dieser Schlagworte wollen wir uns gemeinsam mit einem Bürgermeister Johannes Reger für die Stadt und das Umland einsetzen. Vor allem wollen wir uns nicht auf unseren Erfolgen ausruhen. Es gibt noch Vieles, das in Angriff genommen werden muss. Dabei wollen wir weiterhin überlegt, mit Augenmaß und kreativ handeln.

Öffentlichkeitswirksame und populäre Schnellschüsse auf Kosten der Allgemeinheit gab und wird es auch in Zukunft nicht mit uns geben. Die Herausforderungen für die Zukunft haben wir in die folgenden fünf Kernthemen gefasst. Das Wichtigste dabei: Keine leeren Versprechen und vor allem keine realitätsfremden „Luftschlösser“. Wir haben es in der Vergangenheit bewiesen und werden es auch in Zukunft tun: wir halten Wort!

Mit Ihrer Stimme für unsere Kandidaten entscheiden Sie sich für eine glaubhafte und ehrliche Politik zum Wohle Aller.

1. Familie, Jugend & Soziales

  • Weitere Förderung des Generationennetzwerks für unsere Senioren
  • Schaffung eines Jugendzentrums
  • Offene Jugendarbeit – Vereinsübergreifende Integration der Jugendlichen
  • Ergänzung des Ferienprogramms um Wochenaktionen zur Entlastung berufstätiger Eltern
  • Spielplatzoffensive: Lebendige Spielplätze als Treffpunkt für alle Generationen und Bau eines Erlebnisspielplatzes
  • Aktive Unterstützung der Sozialdienste, -vereine und Kirchen in Ihren Bemühungen
  • Verstärkte Förderung der Büchereien in Erbendorf und Wildenreuth
  • Starker Schulstandort durch Schule, Turnhalle und Schwimmhalle

2. Energie & Umwelt

  • Erhöhung der Eigenversorgung mit Strom durch Photovoltaikanlagen auf städt. Gebäuden (Kläranlage…)
  • Sinnvoller Ausbau des Fernwärmenetzes
  • Installation eines Energiestammtisches mit Beratungen und Vorträgen
  • Errichtung von inner- und außerstädtischen Habitaten
  • Keine Windkraftanlagen am Hessenreuther Berg und im Steinwald

3. Infrastruktur, Bau & Wirtschaft

  • Zeitnahe Erweiterung des Gewerbegebiets
  • Barrierefreiheit – auch in den Stadtvierteln
  • Umsetzung der geplanten Baugebiete Naabhöhe II, Schloßzelch III und Wildenreuth NordOst III
  • Weitere Förderung von Sanierungsvorhaben im Stadtkern sowie des Geschoßbaus
  • Erfassung des Zustands von Kanälen und Straßen im Stadtgebiet und Sanierung nach Priorität und Finanzierbarkeit
  • Dorfentwicklung: Straßensanierung im Zuge der Kanalerschließung
  • Dorferneuerung Pfaben
  • Internetausbau Stufe 3 für Einzelanwesen
  • Gestaltung der Innenstadt: Bräugasse, Unterer Markt und Kaiserberg in Abstimmung mit den Bürgern und Sanierung der Gehwege

4. Verwaltung & Finanzen

  • Bürgerfreundliches und digitales Rathaus mit direkten, kurzen Wegen
  • Großprojekte nur mit entsprechender Förderung
  • Solide Finanzpolitik

5. Ehrenamt, Kultur & Tourismus

  • Neuer Standort des Feuerwehrhauses als Rettungszentrum mit BRK
  • Schwimmbad als Freizeiteinrichtung für die Bürger von Erbendorf und Umgebung
  • Integration des Tourismus in die Steinwaldallianz als effektiver überregionaler Partner
  • Stadthalle und Stadtpark als Veranstaltungsorte für Kultur und Kleinkunst in Verbindung mit Vereinen und Veranstaltern
  • Bürgerhaus als Treffpunkt für Generationen und Kulturveranstaltungen